Aktuelles Heft Forum Entwicklungspolitik Brandenburg

Das Heft Nr. 7 „Agenda 20130 in Brandenburg“ dieser von VENROB und WeltTrends herausgegebenen Reihe ist erhältlich! Was sagen die politischen Parteien zu den SDG? Wie weit kann unser Bundesland noch in dieser bis Ende 2019 dauernden Legislaturperiode auf dem Weg der Umsetzung der SDG sowie seiner 2014 verabschiedeten Landesnachhaltigkeitsstrategie vorankommen? Wieviel Mut gibt es bei der begonnenen Weiterentwicklung, um ausgekohlte Pfade zu verlassen und mehr Jugendliche einzubeziehen?

Das Heft greift wichtige Standortbestimmungen, Aktivitäten und Probleme auf.

Als PDF auf www.venrob.org oder in der Geschäftsstelle kostenfrei zu bestellen: info@venrob.org

Tagung des VENROB-Jugendforums

Ein wichtiger Schritt des im Spätsommer diesen Jahres gestarteten Jugendforums Zukunftsfähigkeit Brandenburg war am 10. und 11.11. eine Tagung im Potsdamer “freiland“. Wenngleich die Teilnahme von jungen Menschen etwas unter den Erwartungen geblieben war, gab es gute Impulse für Themen und Formen der weiteren Arbeit des Forums 2018.

Das Pilotprojekt – 2017 in Kooperation mit der Außenstelle Berlin der Engagement Global gGmbH durchgeführt – möchte konkrete Beiträge wie kritische Perspektiven für die Nachhaltigkeitsstrategie Brandenburgs einbringen, welche u.a. die Rolle der jungen Generation betont.

Gefördert wird das Vorhaben vom Ministerium für Bildung, Jugend und Sport (MBJS)
http://jugendforum-brandenburg.de/

Dokumentation der New Alliances Convention

Das gemeinsame Projekt von Cagintua und VENROB vom 11.-16. September 2017 bildete eine Premiere für beide Vereine, die an entwicklungspolitischen und migrationspolitischen Aspekten von nachhaltiger Entwicklung in Brandenburg arbeiten. Im Zentrum der Convention 2017 mit KollegInnen aus Ghana, Kamerun und Nigeria stand das Thema Migration. Westafrika ist eine der Herkunftsregionen von Migration und Flucht – Brandenburg letztlich eine der Regionen, in einige dieser Menschen neu ankommen. An der Fortsetzung der Vernetzung wird mit den Partnern gearbeitet.

Zum Jahresende wird eine Dokumentation verfügbar sein unter www.newalliances.net

 

14. BREBIT im Dezember 2017

Endspurt nach 130 Veranstaltungen in Brandenburg

Die 14. Brandenburger Entwicklungspolitischen Bildungs- und Informationstage enden am 8. Dezember nach drei Monaten voller Schulprojekttage und anderer Veranstaltungen. Die Koordinationsgruppe hatte sich erstmalig für einen langen Zeitraum entschieden, um sowohl Schulen als auch Bildungsreferenten die Möglichkeit zu geben, länger als in den Vorjahren zum Jahresthema Kolonialismus zu arbeiten.

Zu Buche schlagen etwa 130 Veranstaltungen in fast ganz Brandenburg. Erreicht wurden Grund- und Sekundarschulen, Gymnasien und Oberstufenzentren in unterschiedlicher Trägerschaft. BREBIT-Referenten waren in „altgedienten“ BREBIT-Schulen wie dem Rouanet-Gymnasium Beeskow oder der Diesterweg-Grundschule Prenzlau, aber auch in bisher nicht erreichten Schulen wie der Grundschule Prosen in Roderland unterwegs. Die Schulen konnten neben den aktuellen Angeboten zum Thema Kolonialismus auch einige aus dem Vorjahr zum Thema Flucht buchen. Damit konnten Verbindungen beider Themen und Kontinuitäten sichtbar gemacht und angesprochen werden.

www.brebit.org