14. BREBIT im Dezember 2017

Endspurt nach 130 Veranstaltungen in Brandenburg

Die 14. Brandenburger Entwicklungspolitischen Bildungs- und Informationstage enden am 8. Dezember nach drei Monaten voller Schulprojekttage und anderer Veranstaltungen. Die Koordinationsgruppe hatte sich erstmalig für einen langen Zeitraum entschieden, um sowohl Schulen als auch Bildungsreferenten die Möglichkeit zu geben, länger als in den Vorjahren zum Jahresthema Kolonialismus zu arbeiten.

Zu Buche schlagen etwa 130 Veranstaltungen in fast ganz Brandenburg. Erreicht wurden Grund- und Sekundarschulen, Gymnasien und Oberstufenzentren in unterschiedlicher Trägerschaft. BREBIT-Referenten waren in „altgedienten“ BREBIT-Schulen wie dem Rouanet-Gymnasium Beeskow oder der Diesterweg-Grundschule Prenzlau, aber auch in bisher nicht erreichten Schulen wie der Grundschule Prosen in Roderland unterwegs. Die Schulen konnten neben den aktuellen Angeboten zum Thema Kolonialismus auch einige aus dem Vorjahr zum Thema Flucht buchen. Damit konnten Verbindungen beider Themen und Kontinuitäten sichtbar gemacht und angesprochen werden.

www.brebit.org